Manualtherapie

Die Chiropraktik (v. altgriech. "Hand" und "Tätigkeit"), ist eine komplementärmedizinische, biomechanische Behandlungsmethode mit dem Ziel,
die normale Beweglichkeit der Gelenke - besonders an der Wirbelsäule - wiederherzustellen.
Dabei werden sowohl das gestörte Gelenkspiel (joint play) als auch die Verschiebung (Subluxation) berücksichtigt. Die manuelle Medizin geht unter anderem auch von Methoden der Chiropraktik aus.